Fortbildungen und Themenabende

Unser Fortbildungangebot und unser Angebot an Themenabenden

Die Pflegeakademie WBL ist nicht nur ein Ort des Lernens für angehende Pflegefachkräfte, sondern auch eine Plattform für die kontinuierliche Weiterentwicklung und berufliche Entfaltung bereits erfahrener Pflegeprofis.

In der sich stetig verändernden Gesundheitslandschaft ist lebenslanges Lernen unerlässlich, um mit den neuesten Entwicklungen, Technologien und Best Practices Schritt zu halten. Unsere Fort- und Weiterbildungsangebote sind darauf ausgerichtet, Pflegefachkräfte dabei zu unterstützen, ihr Fachwissen zu vertiefen, ihre Fähigkeiten zu erweitern und sich beruflich weiterzuentwickeln.

Unsere Kurse und Programme werden von erfahrenen Fachkräften geleitet und bieten eine Kombination aus theoretischem Wissen und praktischer Anwendung. Wir verstehen die Bedürfnisse unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer und gestalten unsere Angebote so, dass sie flexibel und individuell anpassbar sind, um den Anforderungen des Berufsalltags gerecht zu werden.

Ob Du dein Fachwissen in einem bestimmten Bereich vertiefen möchten, dich auf eine spezialisierte Pflegepraxis vorbereiten oder Deine Führungskompetenzen stärken möchten – wir haben das richtige Programm.

Stundenumfang: 

  • 160 Unterrichtseinheiten
    + 26 Unterrichtseinheiten in selbstorganisierten Lernformen
  • Online / Präsenz

Kursstart 

  • Auf Anfrage

Kosten:

1.220 EUR pro Teilnehmer:in

Zugangsvoraussetzungen: 

  • Berufserfahrung in der Pflege von mind. einem Jahr in Vollzeit oder angerechneter Teilzeit

 

 

Inhalte 

  • Blutdruckmessung
  • Ernährung im Alter
  • Blutzuckermessung
  • Arzneimittelgabe
  • Richten von Injektionen
  • Umgang mit Kompressionsstrümpfen
  • Pflege von Menschen mit Dekubitus
  • Umgang mit Kathetern
  • Verabreichung von Klistieren
  • Inhalationen
  • dermatologische Bäder
    und medizinische Einreibungen
  • Hygiene
  • Verhalten in Notfällen
  • Haftungsrechtliche Grundlagen

Aufbau: 

Unterricht in Präsenz und Online

  • 160 Unterrichtseinheiten
    + 26 Unterrichtseinheiten in selbstorganisierten Lernformen
  • Nach den bestandenen Prüfungen muss ein 3-monatiges Praktikum in der Pflegepraxis absolviert werden

 

Abschlussprüfung:
Schriftlich, mündlich und praktisch

Zertifikat:
Bei erfolgreicher Teilnahme wird im Anschluss ein Zertifikat ausgestellt

Stundenumfang: 

  • 54 Unterrichtseinheiten

Kursstart 

  • Auf Anfrage

Kosten:

380 EUR pro Teilnehmer:in

  • Abgeschlossene 3-jährige Berufsausbildung zum/zur Altenpfleger*in oder
  • Pflegehelfer*innen mit 2-jähriger Berufserfahrung und Nachqualifizierung Behandlungspflege LGI / II oder ambulante Pflegeassistenz
  • Stationäre Altenhilfe
  • Altenpflegehelfer*Innen (Examen nach Landesrecht NRW)

 

* Wir empfehlen aufgrund diverser Abrechnungsmodalitäten der Krankenkassen den direkten Kontakt mit den Kassen.

 

Inhalte:

  • Absaugen und Beatmung
  • Beatmungsgeräte: Überwachung und Bedienung
  • Trachealkanülen: Pflege und Wechsel
  • Drainagen
  • Wundmanagement
  • Infusion und Portsysteme
  • Intramuskuläre Injektion
  • Magensonde: Legen und Wechsel
  • spezielle Arzneimittellehre

Aufbau: 

  • 54 Unterrichtseinheiten
    (ausschließlich Präsenzunterricht inklusive praktischen Übungen)

 

Abschlussprüfung:
Schriftlich und Praktisch

Zertifikat:
Bei erfolgreicher Teilnahme wird im Anschluss ein Zertifikat ausgestellt

Stundenumfang: 

  • 40 Unterrichtseinheiten

Kursstart 

  • Auf Anfrage

Kosten:

450 EUR pro Teilnehmer:in

Zugangsvoraussetzungen: 

keine

Das Recht auf Schutz des Lebens gilt auch in der Sterbephase. Lerne keine Angst vor dem Tod zu haben, lerne keine Angst vor dem Sterben zu haben und lerne Deine Wünsche zurückzuhalten, um die Wünsche des Sterbenden zu respektieren. Diese Schulung Unterstützt Dich dabei, Sterbende besser zu verstehen.

Inhalte:

  • Schmerz und Schmerztherapie
  • Sterbehilfe und Sterbebegleitung
  • Ethische und rechtliche Fragestellungen in der palliativen Versorgung
  • Spiritualität
  • Unterstützungsangebote
  • Ernährung und Flüssigkeitsgabe
  • Exulcerierende Tumore

Theorieblock in Online und Präsenz

40 Unterrichtseinheiten

5 Tage mit jeweils
8 Unterrichtseinheiten

8.00 – 14.45 Uhr

Abschlussprüfung:
schriftlich

Zertifikat:
Bei erfolgreicher Teilnahme wird im Anschluss ein Zertifikat ausgestellt

Stundenumfang: 

  • 84 Unterrichtseinheiten
  • Online / Präsenz

Kursstart 

  • Auf Anfrage

Kosten:

995 EUR pro Teilnehmer:in

Zugangsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Pflegefachkraft, Altenpfleger:in, Gesundheits- und Krankenpfleger:in, bzw.   Kinderkrankenpfleger:in

Inhalte:

Grundlagen

  • Anatomie der Haut und des Gefäßsystems
  • Wunden, und Wundheilung
  • Mikrobiologie und Hygiene

 

Krankheitsbilder

  • Gefäßbedingte Erkrankungen
  • Chronische Venöse Insuffizienz (CVI) und Ulcus Cruris
  • Periphere Arterielle Verschlusskrankheit (PAVK)
  • Lymphangiopathien
  • Diabetisches Fußsyndrom (DFS)
  • Dekubitualulcus und Dekubitusprophylaxe

 

Lokaltherapie: Behandlungsprozess / Management

  • Wundbehandlungsprozess
  • Adjuvante (unterstützende) Maßnahmen
  • Kompressionstherapie
  • Schmerzerfassung und – therapie
  • Ernährung

 

Rahmenbedingungen / ergänzende Themenbereiche

  • Wunddokumentation
  • Qualitätssicherung in der Wundtherapie
  • Schnittstellenmanagement

Aufbau: 

  • Theorieblock in Online
    und Präsenz

    Mind. 84 UE

    Theoretischer und fachpraktischer Unterricht

Zertifikat:
Bei erfolgreicher Teilnahme wird im Anschluss ein Zertifikat ausgestellt

Stundenumfang: 

  • 40 Unterrichtseinheiten

Kursstart 

  • Auf Anfrage

Kosten:

450 EUR pro Teilnehmer:in

Zugangsvoraussetzungen:

Die Basisqualifizierung richtet sich an alle Menschen, die keine Pflegefachkräfte oder geschulte Betreuungskräfte sind.

Für die Basisqualifizierung gibt es keine Zugangsvoraus-setzungen.

Pflegeeinrichtungen müssen sicherstellen, dass die Alltagsbegleiter über aktuelles tätigkeitsspezifisches und adressatengerechtes Wissen verfügen und an hierfür notwendigen Fortbildungen teilnehmen.

Inhalte:

  • Basiswissen über Krankheits- und Behinderungsbilder
  • Grundkenntnisse in Notfallsituationen
  • Wahrnehmen und Beobachten
  • Grundlagen der Kommunikation mit pflege-bedürftigen Menschen und Konfliktgespräche
  • Umgang mit heraus-fordernden Verhalten
  • inhaltliche sowie rechtliche Grundkenntnisse über Angebote zur Unterstützung im Alltag sowie weitere Hilfeangebote
  • Methoden und Möglichkeiten der Begleitung, Unterstützung und Beschäftigung

Aufbau: 

  • 40 Unterrichtseinheiten
    in Präsenz

 

Abschlussprüfung:
keine

Zertifikat:
Bei erfolgreicher Teilnahme wird im Anschluss ein Zertifikat ausgestellt

Stundenumfang: 

  • 24 Unterrichtseinheiten

Kursstart 

  • Auf Anfrage

Kosten:

360 EUR pro Teilnehmer:in

Zugangsvoraussetzungen: 

keine

empCARE eignet sich für alle Sorgeberufe, in denen Interaktionsarbeit geleistet wird:

  • Pflegeberufe
  • Bildungsberufe
  • Soziale Arbeit
  • Medizin

Inhalte:

  • Was ist Empathie
  • Empathie für mich und für Andere
  • Empathie reflektieren
  • Psychische und emotional belastende Situationen durch Empathie verringern
  • Schutz vor Belastungen durch Empathie
  • Berufsmotivation erhalten und fördern

Aufbau:

  • Die Basisqualifizierung besteht aus einem zweitägigen Intensivtraining und Coachings oder Fallbesprechungen nach sechs bis acht Wochen
 
  • Zertifikat:
    Bei erfolgreicher Teilnahme wird im Anschluss ein Zertifikat ausgestellt

Stundenumfang: 

  • 40 Unterrichtseinheiten
  • Online

Kursstart 

  • Auf Anfrage

Kosten:

450 EUR pro Teilnehmer:in

Zugangsvoraussetzungen: 

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem der folgenden Berufe:

    • Pflegefachkraft
    • Altenpfleger:in
    • Gesundheits- und Krankenpfleger:in bzw. Kinderkrankenpfleger:in
    • 2 Jahre Berufserfahrung

Inhalte:

  • rechtliche Grundlagen der Pflegeberatung
  • Beratung, Anleitung und Schulung pflegender Angehöriger
  • Schnittstellenmanagement
  • Schadensersatzansprüche erkennen und Ansprechpartner benennen
  • Abschlussprüfung

Aufbau:

  • 40 Unterrichtseinheiten
  • Online Unterricht
    Montags und Mittwochs
    8.00- 14.45 Uhr

Stundenumfang: 

  • 40 Unterrichtseinheiten
  • Präsenz / Online

Kursstart 

  • Auf Anfrage

Kosten:

450 EUR pro Teilnehmer:in

Zugangsvoraussetzungen: 

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem der folgenden Berufe:

    • Pflegefachkraft
    • Altenpfleger:in
    • Gesundheits- und Krankenpfleger:in bzw. 
    • Kinderkrankenpfleger:in

Inhalte:

  • Expertenstandards kennenlernen und richtig lesen, erlernen und lehren
  • Was sind Experten-standards
  • Wie sind Experten-standards aufgebaut
  • Inhaltliche Vorstellung und Besprechung aller aktuellen Experten-standards
  •  

Aufbau:

  • 40 Unterrichtseinheiten
  • Online Unterricht
    Montags und Mittwochs
    8.00- 14.45 Uhr

Unsere Inhouse-Schulungen und Tagesseminare

Stundenumfang: 

  • 4-8 Unterrichtseinheiten
  • Weitere Stunden richten sich nach individueller Absprache mit uns.

Kursstart 

  • Auf Anfrage

Kosten:
Preis pro Teilnehmer:in:  
8 h = 120,- EUR
(mind. 8 Teilnehmer:innen)

4 h = 70,- EUR
(mind. 8 Teilnehmer:innen)

Preis pro Gruppe:  
8 h = 1.500,- EUR
(max. 22 Teilnehmer:innen)

4 h = 800,- EUR
(max. 22 Teilnehmer:innen)

Zugangsvoraussetzungen: 

keine

Unser vielfältiges Angebot an Tagesseminaren ist jederzeit buchbar und umfasst pro Seminar 4-8 Unterrichtseinheiten.

Bei Bedarf und bei komplexen Themen sind auch zusätzliche Stunden buchbar.

Gerne können auch Themen bei uns angefragt werden.

Die Seminare können bei uns im Haus oder in der Einrichtung angeboten werden.

Inhalte:

  • Die Kraft des kreativen Arbeitens  (für Pflegende und zu Pflegende) 
    Theorie, neuste wissenschaftlichen Erkenntnisse und viel Praxis
  • Möglichkeiten der Therapieunterstützung mit Hilfe von Musik
  • Aromapflege
  • Gewalt  und Gewaltprävention
    (Umgang mit herausforderndem Verhalten)
  • Psychische Erkrankungen
  • Suchterkrankungen
  • Gelungene Kommunikation
    (im Team, mit Bewohnern und Angehörigen)
  • Kultursensible Pflege

Inhalte:

  • Sexualität im Alter       
  • Demenzerkrankungen
  • Validation
  • Selbstfürsorge (Wege aus der Überlastungsfalle)
  • Umgang mit Sterben und Tod (Einführung in die Palliativmedizin)
  • Vorbereitungstag für die innerbetrieblichen Prüfungen des MDK
  • Palliativbegleiter für Angehörige
  • Inkontinenzschulung
  • Freiheitsentziehende Maßnahmen
  • Pflegedokumentationssysteme
  • Grundlagen Infektion und Hygiene
  • Qualitätsmanagement
  • Umgang mit Medikamenten
  • Positionierungs- und Transfertechniken

Stundenumfang: 

  • 2 Stunden
  • 18:00 – 20:00 Uhr

Termine 

  • einmal im Monat
    (die genauen Termine sind in der Infobox gelistet. Klicke hierzu auf den Button „Themenabende“)

Kosten:
Preis pro Teilnehmer:in:  
25,- EUR
(Die Umlagegebühr beinhaltet
kleine Häppchen und Getränke)

herzlich willkommen zu unseren besonderen Themenabenden, welche sich ganz der Pflege widmen – einem Bereich, der uns alle betrifft, sei es durch persönliche Erfahrungen, als Angehörige oder einfach als Mitglieder der Gesellschaft, die auf Pflege angewiesen ist.

Einmal im Monat bieten wir vielfältige Themenabende für alle Interessierten an, die neue Impulse für den Pflegealltag suchen oder sich mit Angehörigen und Pflegeexperten austauschen möchten. 

 

In den kommenden Stunden laden wir Sie ein, sich mit uns auf eine Reise durch pflegerelevante Inhalte zu begeben. Wir werden nicht nur Einblicke in die aktuelle Pflegelandschaft geben, sondern auch darüber diskutieren, wie wir als Individuen und Gemeinschaften dazu beitragen können, die Pflegequalität zu verbessern und diejenigen zu unterstützen, die in der Pflege tätig sind. Wir freuen uns darauf, diesen Abend mit Ihnen zu verbringen und gemeinsam einen Beitrag zur Verbesserung der Pflege zu leisten.

Die Themenabende können bei uns im Haus oder auch außerhalb angeboten werden. Sprich uns gerne an!

Inhalte:

  • 27.06.2024
    Umgang mit Diabetes
  • 25.07.2024
    Umgang mit Depressionen
  • 29.08.2024
    Umgang mit Demenz
  • 26.09.2024
    Sucht im Alter
  • 24.10.2024
    Kommunikation 
  • 28.11.2024
    Palliativ / Sterbebegleitung 
  • 19.12.2024 
    Umgang mit Demenz

Stundenumfang: 

  • Je Standard ca. 8 Unterrichtseinheiten

Kursstart 

  • Auf Anfrage

Kosten:
Preis pro Teilnehmer:in:  
8 h = 120,- EUR
(mind. 8 Teilnehmer:innen)

Preis pro Gruppe:  
8 h = 1.500,- EUR
(max. 22 Teilnehmer:innen)

Zugangsvoraussetzungen: 

keine

Eine professionelle Versorgung nach wissenschaftlichen Erkenntnissen ist ein wesentliches Merkmal von professioneller Pflege. Das pflegerische Handeln entlang der Erkenntnisse aus den Expertenstandards sichert die Qualität der Pflege. Unsere Seminare bieten eine umfassende Auseinandersetzung mit verschiedenen Standards und geben praxisnahe Einblicke für eine professionelle Pflegepraxis.

Inhalte:
Zur Auswahl der Stundenseminare stehen folgende Expertenstandards. Wir unterrichten nach den aktuell gültigen Fassungen der Standards gemäß DNQP.

 

Expertenstandards:

  • Demenz

  • Dekubitus

  • Entlassungsmanagement

  • Mobilität

  • Ernährungsmanagement

  • Harninkontinenz

  • Mundhygiene

  • Chronische Wunden

  • Schmerzmanagement

  • Sturzprophylaxe

Stundenumfang: 

  • 8 Unterrichtseinheiten

Kursstart 

  • Auf Anfrage

Kosten:
Preis pro Teilnehmer:in:  
8 h = 120,- EUR
(max. 8 Teilnehmer:innen)

 

Zugangsvoraussetzungen: 

Die Fortbildung richtet sich sowohl an beruflich Pflegende als auch an pflegende Angehörige und hat keine Zugangsvoraussetzungen.

Das Fortbildungskonzept zum rückenschonenden und gesundheitsbewussten Arbeiten, welches wir akribisch auf unsere Kunden angepasst haben, beinhaltet einen groben Einblick in das Thema Kinästhetik und bietet praktische Durchführungen unterschiedlicher Bewegungsmuster, die das Heben von Pflegebedürftigen vermeidbar machen und so die Wirbelsäule des Pflegenden entlasten.

Inhalte:

Das Konzept stellt ebenso ausgewählte Hilfsmittel, welche den Hebe- und Tragevorgang erleichtern bzw. ersetzen, vor. Während der Schulung werden die Teilnehmer:innen gemeinsam mit einem ausgebildeten Kinästhetik Experten etwaige Techniken und Bewegungsmuster durchführen und können so den Erfolg sofort testen.

Die Schulung bietet nicht nur einen Vorteil sich in der beruflichen Atmosphäre rückenschonender zu verhalten, sondern bietet die Möglichkeit, die erlernten Techniken ebenso auch in der privaten Umgebung ohne großen Aufwand umsetzen, um eigene Gesundheit sowie die Gesundheit der Mitmenschen und der Pflegepersonen zu schützen.

 

 

Inhalte:

  • Kinästhetik als Konzept
  • Lehrvideos zu einzelnen Übungen
  • Durchführung und Ablauf Theorie
  • Durchführung und Ablauf praktisch
  • Handout zum Nachlesen/Nachmachen
  •  

Stundenumfang: 

  • Je Prophylaxe ca. 8 Unterrichtseinheiten

Kursstart 

  • Auf Anfrage

Kosten:
Preis pro Teilnehmer:in:  
8 h = 120,- EUR
(mind. 8 Teilnehmer:innen)

Preis pro Gruppe:  
8 h = 1.500,- EUR
(max. 22 Teilnehmer:innen)

Zugangsvoraussetzungen: 

keine

Präventive Maßnahmen sind von entscheidender Bedeutung, um das Wohlbefinden und die Lebensqualität unserer Pflegebedürftigen zu fördern. Unsere Seminare bieten eine umfassende Auseinandersetzung mit verschiedenen Prophylaxen und geben praxisnahe Einblicke für eine professionelle Pflegepraxis.

Inhalte:
Zur Auswahl der Stundenseminare stehen folgende Prophylaxen. 

Wir unterrichten die prophylaktischen Pflegebereiche nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und richten den Unterricht nach Studien und Erkenntnissen aus der Forschung sowie den aktuell gültigen Fassungen der Expertenstandards.

 

 

Prophylaxen:

  • Dekubitusprophylaxe

  • Intertrigoprophylaxe

  • Sturzprophylaxe

  • Pneumonieprophylaxe

  • Aspirationsprophylaxe

  • Thromboseprophylaxe

  • Kontrakturenprophylaxe

  • Obstipationsprophylaxe

  • Dehydrationsprophylaxe

  • Deprivationsprophylaxe

  • Soor/Parotitisprophylaxe

Schau Dir auch unsere umfangreichen Weiterbildungsangebote an!

Die Pflegeakademie WBL ist nicht nur ein Ort des Lernens für angehende Pflegefachkräfte, sondern auch eine Plattform für die kontinuierliche Weiterentwicklung und berufliche Entfaltung bereits erfahrener Pflegeprofis.

Unsere Weiterbildungsangebote sind darauf ausgerichtet, Pflegefachkräfte dabei zu unterstützen, ihr Fachwissen zu vertiefen, ihre Fähigkeiten zu erweitern und sich beruflich weiterzuentwickeln.

Fortbildungen Weiterbildungen 1000P

Deine Ansprechpartner in der Ausbildung und Fort- und Weiterbildung

Gerne beantworten wir Deine Fragen im persönlichen Gespräch

Pflegeakademie WBL

Ob in Aus- oder Weiterbildung, in kommunaler Versorgung oder individuellen Themen, auf uns ist Verlass. Kein Anliegen wird offen bleiben, dafür sorgen wir

Standort Bottrop

Scharnhölzstraße 328, 46238 Bottrop

+49 2041 723 100

Montags bis Freitags 8:00 bis 16:00 Uhr

info@pflegeakademie-wbl.de

Emails werden innerhalb der nächsten 48 Stunden von uns beantwortet

Schüler Support-Hotline

Für unsere Auszubildenden und Fort- und Weiterbildungsteilnehmer:innen haben wir eine technische Support-Hotline eingerichtet. Falls Du ein technisches Problem hast oder Schwierigkeiten bei der Anmeldung unserer Onlineangebote, dann melde Dich gerne:

02041 723 1090

Montags bis Freitags 8:00 bis 16:00 Uhr

support@pflegeakademie-wbl.de